Hochsensibilität:  
Der Weg von Reizüberflutung
zu einem erfüllten Leben

Bekannt aus:

Fällt es dir schwer, Grenzen zu setzen?

  • Du nimmst mehr wahr als andere
  • Dir wird oft alles zu viel
  • Andere gehen über deine Grenzen
  • Entscheidungen fallen dir schwer
  • Du bist überfordert und gestresst
  • Du zweifelst an dir selbst




Was bringt es dir, wenn du dich abgrenzen kannst?


  • Du wirst selbstbewusster
  • Deine Grenzen werden akzeptiert
  • Du lernst zu steuern, wie viel du wahrnimmst 
  • check
    Du kannst dich in deinem Umfeld besser behaupten
  • check
    Es fällt dir leichter, dich zu entscheiden
  • check
    Du hast mehr Energie und Lebensfreude

Kostenlose Meditation & Mini-Kurs:
Grenzen setzen für Hochsensible

1.
Melde dich kostenlos an

2.
Ich schicke dir den Download-Link zur Meditation 

3.
Außerdem schicke ich dir fünf kurze Videolektionen zum Grenzen-setzen-Lernen 

Wichtig: Wenn du meine Mails mal nicht mehr bekommen willst,
kannst du sie jederzeit mit einem Klick abbestellen.
Ich mag Spam genauso wenig wie du! 


HOchsensibilität-Grenzen-setzen


Selten habe ich jemanden getroffen, der so tiefgründig, ehrlich, klar und kraftvoll ist. Ich bin Thomas zum ersten Mal beim Hochsensibilitätskongress 2016 begegnet. Seitdem begeistert mich seine bodenständige und wirksame Art und Weise, wie er mit anderen Menschen arbeitet"


Camilo Franco
​Mitorganisator vom Hochsensibilitäts-Kongress
https://www.camilofranco.net/



Beginne mit dem ersten Schritt.
Lerne, dich abzugrenzen:



Mein eigener Weg

Hallo, ich heiße Thomas.

Noch vor ein paar Jahren dachte ich, etwas sei mit mir verkehrt. Ich habe mitbekommen, dass ich anders denke, fühle und empfinde als die meisten anderen. Und ich habe gemerkt, dass das in unserer Gesellschaft nicht so gut "funktioniert".
Deswegen habe ich versucht, mich anzupassen und meine Hochsensibilität "abzuschalten.

Erst durch ein Burn-Out ist mir klar geworden, dass es nicht funktioniert, mich abzuschalten.
"Ich kann nur ich selbst sein! Ich bin doch schon ich! Aber wer bin ich?"
Mit dieser Frage habe ich mich auf den Weg gemacht.


Seitdem lerne ich, immer besser mit meiner hochsensiblen Wahrnehmung umzugehen.  
Als ich angefangen habe, meine Methoden & Erkenntnisse zu teilen, war die Resonanz riesig.
Innerhalb von 12 Monaten kamen bis zu 75 Menschen zu meinen Vorträgen, über 1000 als Teilnehmer zu meinen Workshops und habe im Schweizer Fernsehen über Hochsensibilität gesprochen.

Auf dieser Seite teile ich mit dir, was mir wirklich am Herzen liegt:
Hochsensiblen Menschen einen Weg zu zeigen von Überforderung zu einem erfüllten Leben.
Denn es gibt diesen Weg! Und er wird mit der Zeit immer schöner, leichter und strahlender.  

Schön, dass du da bist!
Und alles Liebe, 



YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

>